Wähle dein Lieferland, um Preise und Artikel für deinen Standort zu sehen.

Wollüberhosen

Unsere Bestseller

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte


Wollüberhosen für Stoffwindeln

Beim Start in die Stoffwindelwelt greifen die meisten Eltern auf einen Nässeschutz aus PUL zurück, da er einfach in der Handhabung, auslaufsicher und pflegeleicht ist. Sie scheuen sich oft, die Nutzung von Wollwindeln in Betracht zu ziehen, da sie vermeintlich pflegeaufwendiger sind. Wir können dich aber vom Gegenteil überzeugen: Immer mehr Eltern entdecken die großen Vorteile beim Wickeln mit Wollhöschen – egal, ob als Wollschlupfüberhose, Woll-Shortie oder Wolllongie oder als Wollsnap oder Wollklettüberhose

Welche Vorteile bietet Wolle als Nässeschutz?

Wollüberhosen sind

  • atmungsaktiv - die Luft kann perfekt zirkulieren
  • temperaturausgleichend - warm im Winter und kühl im Sommer
  • natürlich und nachhaltig
  • angenehm weich und auch für empfindliche Haut geeignet
  • pflegeleicht - da selbstreinigend
Wollwindeln als Überhosen für Stoffwindeln absorbieren die Feuchtigkeit der Saugwindel – und das bis zu 30% ihres Eigengewichtes. Der Urin wird von dem die Wollfaser umschließenden Lanolin neutralisiert, es entstehen keine Ammoniakgerüche oder Bakterien. Die Feuchtigkeit wird nach außen abgegeben, sodass sich die Wollüberhose außen klamm und kühl anfühlen kann. Das ist normal und kommt gerade beim Wickeln über Nacht oft vor.

Die gerade benutzte Wollüberhose muss dann erst einmal auslüften. Durch den Selbstreinigungseffekt mit Hilfe des Lanolins riecht die Wollwindel nach dem Auslüften angenehm frisch und nicht nach Urin. Durch die Nutzung der Wollüberhose verbraucht sich das Lanolin. Daher solltest Du Wollüberhosen alle 3-4 Wochen mit Lanolin rückfetten. Lanolin, Wollwachs oder die passende Wollkur findest du natürlich auch in unserem Shop in der Kategorie Wollpflege. Ist die Wollüberhose stark verschmutzt oder riecht unangenehm, muss sie gewaschen werden. Ist das Wollhöschen morgens sehr feucht, ist das ein Zeichen, die Saugkraft deiner Nachtwindel zu erhöhen.

Durch die spezielle Thermoregulierung kannst du auch im Sommer mit Wollhöschen wickeln. Wolle kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Da die Wolle atmungsaktiv ist sorgt sie für ein angenehmes Mikroklima auf der Haut und im Windelbereich.

Mit welchen Windeln lassen sich Wollüberhosen kombinieren?

Wollüberhosen sind die ideale Kombination mit Höschenwindeln und ganz besonders gut für Nachtwindeln geeignet. Wenn hier PUL-Überhosen durch das lange Wickelintervall und die große Menge an Urin an ihre Grenzen kommen, solltest du einen Versuch mit Wollüberhosen wagen. Ich verspreche dir, es wird eine ganz neue und angenehme Erfahrung sein, wenn du am Morgen dein Kind aus dem Bett holst.

Genauso gut kannst du auch tagsüber dein Baby mit Wollüberhosen wickeln. Wollhöschen passen gut über Höschenwindeln, Strick- und Bindewindeln, Prefold und Mullwindeln. Wollsnap und Wollklett - Wollüberhosen mit Druckknopf- oder Klettverschluss - kannst du auch mit zum Rechteck gefalteten Prefold und Faltwindeln nutzen.

Tipp: Weniger gut geeignet sind Wollschlupfhöschen in Kombination mit 2in1 Einlagen. Da diese Einlagen speziell auf die entsprechende 2in1 Außenhülle abgestimmt sind und mit Druckknöpfen oder Klettverschluss darin befestigt werden, wie beispielsweise die Blümchen 2in1 Saugeinlage, TotsBots Bamboozle Pad, Best Bottom oder GroVia.

Welche Wollüberhosen gibt es?

Wollhöschen gibt es in unterschiedlichen Formen, Größen und Materialverarbeitungen. Du findest unter den Wollhöschen Onesize-Modelle die von Geburt bis zum Trockensein mitwachsen und Mehrgrößen-Höschen. Es gibt sie als Schlupf-Variante, mit Klettverschluss und mit Druckknöpfen.

Gestrickte Wollhöschen sind luftig, elastisch, passen sich der Form deines Kindes gut an und sind ideal zur Verwendung über die Nachtwindel:

  • Disana Wollwindelhose in den Größen 62/68 bis 110/116
  • Magabi Wollüberhose in der Größe Onesize 4 bis 17 kg
  • Magabi Wollschlupf-Überhose in den Größen Mini 2-3 kg bis XL +14 kg
  • Popolini Schafwollhose in den Größe 62/68 bis 98/104
Gewalkte Wollhosen sind aus festerer Wolle, die durch Waschen gewalkt (leicht verfilzt) und noch dichter sind, dabei tragen sie weniger auf als die gestrickte Variante.

  • Popolini Wool Wrap Überhose in den Größen S bis XL (3 bis +14 kg)
  • Lenya Wolwikkel Amsterdam Wool Cover in 62/68 bis 110/116
  • Disana Wollwalkhose in den Größen 62/68 bis 98/104
Shorties sind kurze Wollüberhosen in Schlupfform, die wie eine kurze Unterhose aussehen. Sie sind in der Regel zart gestrickt und bestehen aus einem weichen, dehnbaren Ripp-Strick.

  • Manymonths Wool Shortie passt von 0 bis 4 Jahre aufgeteilt auf 3 Größen
  • Myllymuksut Wool Shortie passt von 3-15 kg aufgeteilt auf 3 Größen
Longies sind das Äquivalent der Shorties, Wollüberhosen mit langem Bein. Gewalkt oder im Ripp-Strick können sie auch als normale Hose über der Stoffwindel getragen werden.

  • hu-da Longie Walkhose passt von Größe 68 bis 110
  • Manymonths Wool Longie passt von 0 bis 4 Jahren aufgeteilt auf 3 Größen
Wollsnap und Wollklett sind Wollüberhosen, die innen aus Wolle und außen aus Baumwolle oder Bio-Baumwolle bestehen. Die Wolle innen kann gewalkt, gestrickt oder gewebt sein. Die Baumwolle außen kann elastischer Jerseystoff oder unelastischer Webstoff sein. Hier sind einige Hersteller der Wollwindeln: 

  • hu-da by Billeka
  • Anavy
  • Windelzauberland (innen mit Wollfleece)
  • Doodush (die dünnste Wollüberhose!)
  • BambiRoxy

Wie viele Wollüberhosen soll ich kaufen?

Als Ausstattungsempfehlung für Wollwindelhöschen empfehlen wir mindestens drei Stück, die in gleichzeitiger Nutzung sind. Eine Überhose am Kind, eine frische für den nächsten Wickelvorgang und eine in Reserve bzw. in der Wäsche. Die gerade benutze Schafwollüberhose muss erst trocknen und auslüften, bevor du sie wieder verwenden kannst. Nur so haben die Fasern die Zeit sich zu regenerieren und den Urin zu neutralisieren.

Nutzt du Onesize-Wollhöschen empfehlen wir dir mindestens vier bis sechs Überhosen, da sich hier die Beanspruchung über den gesamten Wickelzeitraum auf diese Wollwindeln begrenzen.

Was sind Woll-Liner?

Wollliner sind rechteckige Einlagen, die du entweder mit Lanolin gefettet zwischen dem Saugmaterial und der Wollhose legst - so bekommst du als Nässeschutz noch etwas Kapazität z.B. für die Nacht. Ungefettet sind sie der natürliche Ersatz für Wegwerfwindelvlies oder waschbares Vlies aus Polyester. Sie werden als oberste Schicht direkt an Babys Popo gelegt und leiten die Flüssigkeit rasch weiter ohne sich selbst nass anzufühlen